Wanderevent am Achensee

80 Kilometer, 1.500 Höhenmeter und das in 24 Stunden. Das ist zusammengefasst das große Wanderevent was in Kürze hier in Tirol statt findet. Columbia Sportswear, 1938 in Amerika gegründet und mittlerweile mit über 70 Jahren Erfahrung, veranstaltet vom 13.-14.06.2015 in der Tourismusregion Achensee diese 24-Stunden Wanderung. Und der Achensee und seine Gegend sind für seine abwechslungsreiche Landschaft bekannt.

Im Vordergrund steht hier das gemeinsame Wandern in Gruppen, das Erleben der Natur mit all seinen Facetten und das bis zu 24 Stunden lang. Von Vorteil hier natürlich eine gute Kondition und Trittsicherheit. Dies sind auch gleich die Voraussetzungen für die Teilnehmer. Es ist allerdings auch wichtig darauf hinzuweisen, dass diese 24 Stunden kein Muss sind. Jeder kann an seine Grenzen gehen, kann und soll aber sein eigenes Tempo wählen und auf seinem Level wandern.

Basislager und Strecke

Direkt in Achenkirch wird das sogenannte „Basislager“ errichtet. Ein Ort zum Kraft tanken oder um zu pausieren. Verpflegungsrationen und sogar ein Massagezelt werden zur Verfügung stehen. Zum Beginn der Wanderung gibt es für alle Teilnehmer ein kleines Starterpaket, das Verpflegung und weitere Überraschungen bereithält. Es werden auch zahlreiche Stände mit Testmaterialien von den vielen Produktpartnern  zur Verfügung stehen.

Es wird insgesamt 4 Strecken geben die auf 2 Tag- und 2 Nachtwanderungen aufgeteilt sind. Unterwegs passiert man immer wieder urige Hütten wo gemütliches Einkehren gewünscht ist. Wem während der Wanderung die Puste ausgehen sollte, der kann über diverse Abkürzungen die Strecke „verkürzen“ bzw. zurück ins Basislager absteigen. Jeder Teilnehmer erhält auch ein „Wanderbuch“ auf dem man unterwegs Stempelabdrücke sammeln kann um so die zurückgelegten Kilometer fest zu halten.

P1010298

Teilnahme und Kosten

Die Teilnahme ist auf 333 begrenzt und nach aktuellem Stand ist bereits knapp die Hälfte vergeben. Die Kosten betragen 75 Euro pro Person. Der Preis beinhaltet 3 warme Mahlzeiten, ein individuelles Wanderbuch und noch vieles mehr.

Hunde?

Auf Nachfrage bei den Veranstaltern können wir euch sagen, dass Hunde erlaubt sind und keine Zusatzkosten entstehen. Auf direkte Anfrage kann auch Hundefutter im Basislager hinterlegt werden. Wasser gibt es sowohl im Lager als auch an den Bächen an den Wanderrouten entlang. Natürlich gilt, dass jeder Halter für seinen Hund verantwortlich ist und auch auf sein Wohl achtet. Die Veranstalter haben uns auch noch mitgegeben, dass zu keinem Zeitpunkt Absturzgefahr besteht und alle Wege auch gut mit Hund begehbar sind.

Fazit

Die 24-Stunden Wanderung boomt. Columbia und der Tourismus Achensee haben hier ein super Event auf die Beine gestellt und es wurde wirklich an alles gedacht. Eine tolle Gelegenheit seine Grenzen auszutesten und das auch noch in einer wunderschönen abwechslungsreichen Berglandschaft. Wir selbst würden gerne daran teilnehmen, doch leider findet das Event in unserer Urlaubswoche statt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ein Teilnehmer ev. anschließend ein kurzes Statement hier auf unserem Blog veröffentlichen würde. Also an alle Hobby-Schreiber und Wanderer da draußen, ihr seid gefragt und über einen Bericht würden wir uns sehr freuen. :-)
Bilderquelle: columbia-24-stunden-wanderlust.de

Julia

Author: Julia

Share This Post On

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

Bitte teile mich!

Dir hat unser Beitrag gefallen? Dann Teile mich doch bitte auf eine der unten ausgewählten Social-Media-Plattformen :)